Bahá’í im Saarland

Bahá’í Leben im schönen Saarland: Hier finden Sie einführende Informationen zur Bahá’í Religion und aktuelle Veranstaltungen für Bahá’í und Freunde aller Religionen.

Bahá’í im Saarland

Bahá’í Leben im schönen Saarland: Hier finden Sie einführende Informationen zur Baha’i Religion und aktuelle Veranstaltungen für Baha’i’s und Freunde aller Religionen.

 Festival of Unity and Love

 

Aktuell: Festival of Unity and Love

„Jugendherberge Dreisbach“ vom 29.04. – 01.05.2022

 

Die Bahá’í Religion

Die Bahá’í-Religion ist Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden und damit die jüngste aller Weltreligionen. Im Jahr 2006 hatten sich weltweit rund sieben Millionen Menschen dem Bahá’í-Glauben angeschlossen. Gleich nach dem Christentum steht er an zweiter Stelle der globalen geographischen Ausbreitung, 200 ethnische Gruppen sind in ihm repräsentiert.

Bahá’u’lláh, der Stifter der Bahá’í Religion sieht die ganze Menschheit als eine Einheit, als einen unteilbaren einzigen Organismus, die Erde ist nur ein Land, und alle Menschen sind seine Bürger- so seine Worte.

 

” Ich war nur ein Mensch wie andere und schlief auf Meinem Lager – siehe, da wehten die Winde des Allherrlichen über Mich und gaben Mir Kenntnis von allem, was war. Diese Sache ist nicht von Mir, sondern von dem, der allmächtig und allwissend ist. Und Er gebot Mir, Meine Stimme zu erheben zwischen Erde und Himmel, und darum überkam Mich, was jedem verständigen Menschen die Tränen in die Augen treibt.” (Bahāʾullāh)

Woran Bahá’í glauben

Bahá’u’lláh, der Stifter der Bahá’í-Religion, sieht die ganze Menschheit als eine Einheit und einen einzigen, unteilbaren Organismus. Mit dieser Vision engagieren sich Bahá’í gemeinsam mit ihren Freunden und zahlreichen Menschen aus ihrem Umfeld dafür, die Einheit der Menschheit in kleinen Schritten sichtbar werden zu lassen. Bahá’u’lláh erläutert in Seinen Schriften dazu wesentliche Aspekte, wie die eigenständige Suche nach Wahrheit, die Gleichberechtigung von Frau und Mann, das Abbauen von Vorurteilen, die Stärkung der Einheit in der Familie oder den offenen Meinungsaustausch.

Geistige Prinzipien

    • Die Anerkennung der Einheit Gottes
    • Die Anerkennung der Einheit der Religionen
    • Die Anerkennung der Einheit der Menschheit
    • Die selbstständige Suche nach Wahrheit
    • Die Harmonie zwischen Wissenschaft, Religion und Vernunft
    • Die Ausübung von Religion soll ausschließlich Liebe und Zuneigung hervorrufen
    • Die ganzheitliche Entwicklung des Menschen durch Tugenden
    • Das Erlangen wirklichen ewigen Glücks durch Geistigkeit

Soziale Prinzipien

     

    • Die Gleichberechtigung von Mann und Frau
    • Die Beseitigung aller Formen von Vorurteilen
    • Das Erreichen der Einheit der Völker in Vielfalt
    • Das menschliche Handeln als Dienst an der Gesellschaft
    • Das Bereitstellen von universaler Bildung und einer Welthilfssprache
      Das Aufheben der Extreme zwischen arm und reich
    • Die Schaffung eines Weltvölkerbundes und eines Weltgerichtshofes

Aktivitäten

Andachten

Für uns Bahá’í gehören Beten und Meditieren sowie das regelmäßige Lesen in den heiligen Schriften zum täglichen Leben. Das ist eine wesentliche Quelle, aus der wir Kraft schöpfen, Spiritualität entwickeln und innere Ausgeglichenheit finden.

Als erstes musst du nach Geistigkeit dürsten; dann lebe das Leben!“ – ‚Abdu’l-Bahá

Umso bereichernder ist es, wenn Bahá’í gemeinsam über das Gelesene ins Gespräch kommen. In unseren Gemeinden finden regelmäßig offene Andachtsversammlungen statt, an denen jeder, der möchte, teilnehmen kann.
Da es keinen Klerus oder Riten gibt, wird die Andachtsversammlung durch die Gemeinde oder die Teilnehmer selbst organisiert.

Wenn Du gerne teilnehmen möchtest, dann kontaktiere uns einfach über unser untenstehendes Kontaktformular oder telefonisch unter 0177-8022119.

Studienkreise

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass sich unsere Gesellschaft in einer Zeit des Umbruchs und der Orientierungssuche befindet. Daher bieten wir in unseren Bahá’í-Gemeinden Studienkreise an, die helfen sollen, über das eigene Leben und unseren Beitrag zur Gesellschaft nachzudenken.

Auf der Basis von gemeinsam gelesenen Texten aus den Bahá’í-Schriften bieten die Studienkreise Gelegenheit, neue Einsichten zu gewinnen und zu einem tieferen Verständnis der geistigen und sozialen Wirklichkeit zu gelangen. Es werden Themen wie zum Beispiel das Gebet, das Wesen der Seele, der Sinn unseres Lebens oder der Zustand unserer Seele nach dem Tod behandelt.

Doch dabei bleibt es nicht: Die Studienkreise beschäftigen sich auch mit der Frage, wie wir unser Wertebewusstsein stärken können, um nutzbringend zur Veränderung in unserer Umgebung beizutragen. Die Teilnehmenden lernen in einer Kursfolge nach und nach diese Veränderungen aktiv zu gestalten. Betreut werden die Studienkreise von ausgebildeten Tutoren aus der Mitte der Gemeinde.

„Der Mensch ist seiner Wirklichkeit nach ein geistiges Wesen, und nur wenn er im Geiste lebt, ist er tatsächlich glücklich. Dieses geistige Verlangen und Empfinden besitzen alle Menschen gleicherweise.“ – ‚Abdu’l-Bahá

Die Bahá’í-Studienkreise richten sich an alle Menschen, die aktiv zum Wandel in unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Wenn Du gerne teilnehmen möchtest, dann kontaktiere uns einfach über unser untenstehendes Kontaktformular oder telefonisch unter 0177-8022119.

Kinder & Juniorgruppen

Im Alter zwischen 11 und etwa 15 Jahren beginnt der Übergang von der Kindheit zum Erwachsen-Werden. In dieser Phase befinden sich die „Junioren“ oft in einem „kritischen“ Alter, andererseits entdecken sie häufig gerade dann das Potenzial, das in ihnen schlummert und die vielen Möglichkeiten, die ihnen offen stehen, um sich selbst zu verwirklichen und ihren Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Aus diesem Grunde bieten örtliche Bahá’í-Gemeinden, vor allem jugendliche Bahá’í, die sich für die Förderung der Junioren engagieren, in zunehmender Zahl Juniorjugend-Gruppen an. In diesen Gruppen werden moralische und geistige Einstellungen und Handlungsmuster vermittelt. Außerdem werden bei den Junioren intellektuelle Fähigkeiten gefördert.

Bei den bisher entwickelten Kursen liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung der Ausdrucksfähigkeit, sowie der Fähigkeit, Texte zu lesen und zu verstehen. Durch diese Gruppen sollen die Junioren dabei unterstützt werden, jene Fähigkeiten zu entfalten, die sie benötigen, um ihr Potenzial auszuschöpfen.

Eine zunehmende Anzahl von – vor allem jugendlichen – Bahá’í widmet sich der verantwortungsvollen Aufgabe, solche Juniorjugend-Gruppen abzuhalten. Dazu haben sie zuvor eine entsprechende Ausbildung erhalten. Das Angebot der Juniorjugend-Gruppen steht allen Menschen dieser Altersgruppe offen.

Wenn Du gerne teilnehmen möchtest, dann kontaktiere uns einfach über unser untenstehendes Kontaktformular oder telefonisch unter 0177-8022119.

Aus Vision wird Wirklichkeit – Licht für die Welt (Video)

Kontakt

6 + 4 =